Mit Affiliate – Marketing Geld im Internet verdienen

affiliate marketingSo verdient man mit Affiliate – Marketing Geld im Internet

Was ist eigentlich „Affiliate – Marketing“ und wie soll man damit Geld verdienen? Das haben sich bestimmt schon einige Leute gefragt die gerne ein paar „Groschen“ dazu verdienen möchten. An jeder Ecke liest man „Affiliate – Marketing“ aber was bitte soll das sein?

Partnerschaften mit Affiliate – Netzwerken sind eine hervorragende Möglichkeit seine Finanzen etwas aufzubessern oder gar eine eigene Einkommensquelle schaffen die es einem Ermöglicht große finanzielle Freiheiten zu genießen.

Im Grunde ist der Begriff „Affiliate – Marketing“ nichts anderes als Empfehlungsmarketing. Sie empfehlen ein Produkt und kassieren eine Provision dafür. Netzwerke die so Arbeiten gibt es genügend und auch zu jedem Themenbereich das richtige.

Wie funktioniert das ein Affiliate zu werden und wie kommt eine Partnerschaft zu Stande

Zunächst einmal sollte die Webseite oder das Blog mit Themenrelevanten Inhalten gefüllt werden. Vorher lohnt es nicht sich bei den affiliate netzwerkeNetzwerken anzumelden. Ist ja auch klar, wer möchte schon eine Partnerschaft mit einer leeren Webseite oder Blog eingehen.

Das heißt also, erst einmal das Thema oder die „Nische“ finden, wie das geht habe ich hier http://maik-strunk.info/ebook/ebook-das-nischen-system beschrieben und das Blog oder die Webseite füllen. Wie die Inhalte auszusehen haben, könnt ihr hier nachlesen. http://maik-strunk.info/suchmaschinen

Die Bezeichnung „Affiliate“ basiert auf einen englischen Begriff für Geschäftspartner. Dieser geht dann mit einem Shop – Betreiber oder ähnlichen eine Partnerschaft ein. Dieser Betreiber wird auch „Merchant“ genannt.

Nun kann man das Thema umfassend recherchieren, Texte schreiben und zum Thema passende Links vom Merchant in den Content integrieren. Kommen jetzt Besucher auf die Webseite, weil sie gerade dieses Thema gesucht haben, liegt es nahe nach Umfassende Aufklärung des Textes, den Link der zum Produkt führt zu klicken.

Kommt nun ein Verkauf zu Stande, weil dem Besucher sowohl die Erklärung aus dem Text, als auch das Produkt selber gefällt, gibt es vom Merchant eine Provision für den Affiliate. Das wäre jetzt die Erklärung zum Affiliate – Marketing „Empfehlungsmarketing“ im groben.

Verschiedene Vergütungsmodelle für das Affiliate – Marketing

Man stellt sich dann die Frage in welcher Weise man seine Provision erhält. Dazu gibt es verschiedenen Modelle die ich hier kurz Vorstellen möchte.

PPC – steht für Pay per Click. Dies ist ein Vergütungsmodell für Banner oder Textlinks auf der die Besucher der Webseite klicken. Da hier in den Vergangenen Jahren viel „Schindluder“ betrieben wurde, findet man dieses Bezahl – Modell eher selten an. Es wurden Software entwickelt die selbständig diese Klicks auslösten, um so Provisionen kassieren zu können. Heute findet man dieses Modell nur noch bei Google Adsense an.

PPS – Pay per Sale. Hier bekommt man erst eine Provision ausbezahlt, nachdem der Besucher einen Umsatz getätigt hat und die Rückgabefrist abgelaufen ist. Je nach Partnerschaft und Anbieter sind verschiedene Provisionshöhen möglich. Dieses ist das beim Affiliate – Marketing am häufigsten angewandte Vergütungsmodell.

PPL – Pay per Lead. Wenn ein potentieller Kunde mit einem Anbieter Kontakt aufnimmt und beispielsweise ein Kundenkonto eröffnet, gibt es eine Provision. Möglich wäre auch das Abonnieren eines Newsletters oder die Teilnahme eines Gewinnspiels.

PPCO – Pay per Click Out.Hier wird der Affiliate auch per Klick Vergütet, allerdings muss der User nach der Anmeldung auf der betreffenden Seite einen weiteren Klick durchführen. Die gibt dem Anbieter der Seite die Gewissheit, dass die Webseite genügend angesehen wurde.

PPSU – Pay per Sign Up.Hier muss der Nutzer, ähnlich wie beim Pay per Lead – Modell, sich anmelden. Erst dann bekommt der Affiliate seine Provision.

Mit welchen Netzwerken kann ich zusammen arbeiten

Eine sehr große Auswahl an Netzwerken steht dem Affiliate zur Verfügung. In diesen Netzwerken muss  man sich dann Anmelden und seine relevanten Daten hinterlassen. Hier die wohl bekanntesten Netzwerke bei den es sich lohnt eine Zusammenarbeit in Betracht zu ziehen.

Die Bekanntesten Netzwerke auf einen Blick:

Amazon – Auf Amazon sollte man nicht verzichten. Hier gibt es eigentlich nicht was es nicht gibt. Vor allem Digitale Produkte aber auch alltags Gegenstände oder Papiergedruckte Bücher für jedes Thema sind hier zu finden.

Superclix  – Ein von vielen vernachlässigtes Netzwerk mit sehr viel Potenzial. Der Vorteil bei diesem Netzwerk ist, dass man sofort mit seinem Affiliate – Marketing beginnen kann, denn es sind bei den meisten Partnern keine Anmeldungen notwendig.

Affili.net – Eines der größten Netzwerke. Hier muss man sich Anmelden und auf seine Freischaltung warten. Hier ist es von Vorteil, wenn die eigene Webseite oder das Blog schon mit Inhalten gefüllt ist.

Zanox – Das größte Netzwerk überhaupt, beinhaltet auch viele Markenproduktanbieter. Wer also auf viele große Marken setzt ist hier genau richtig. Auch hier gilt, erst das Blog mit relevanten Inhalten füllen dann Anmelden.

Belboon – Belboon auch besser bekannt als Adbutler agiert ähnlich den zwei oben genannten Netzwerken. Jeder dieser Netzwerke hat seine bestimmte Zielgruppe auf die er sich ausgerichtet hat. So finden sich hier Themenrelevante Partner zu den verschiedensten Produkten.

affiliate netzwerk marketingUnd hier noch andere Netzwerke die dem Affiliate – Marketing zur Verfügung stehen.

100partnerprogramme.de – hier findet man sehr viele Partner zu den verschiedensten Themengebieten. Ich finde eine sehr gute und große Auswahl. Es werden alle Netzwerke auf einen Blick gezeigt und manchmal findet man erst hier dann nach genau dem wonach man gesucht hat.

affiliate-marketing.de – Wer woanders nicht fündig geworden ist hat hier noch weitere Möglichkeiten Partner zum jeweiligen Thema zu finden.

Partnercash  – Wer im Bereich Erotik Aktiv ist, hat hier vielseitige Möglichkeiten als Affiliate Geld zu verdienen. Ein sehr übersichtliches und großzügiges Angebot erfreut jeden Webmaster.

Fazit: Wer Affiliate – Marketing betreiben möchte, dem stehen buchstäblich Tür und Tor offen. Die Möglichkeiten der verschiedenen Netzwerke und Partnern Bieten nahezu jedem Themengebiet eine lukrative Einkommensmöglichkeit.

Aus meiner Sicht gibt es kaum ein besseres Business, denn wenn man alles richtig gemacht hat, dann rollen die „Rubel“ und das permanent. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Katapultiere Deine Videos bei YouTube und Google auf Position 1 – GRATIS!

x

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close