Geld verdienen im Internett

Geld verdienen im Internett. Machen sie nicht die gleichen Fehler wie einige Ihrer Kollegen. Werben Sie richtig auf Facebook und werden Sie nicht zur Qual Ihrer Facebook-Freunde, mein Sprichwort „Wer nicht wirbt der stirbt, aber wer zu viel wirbt der stirbt noch schneller“ Dezente Webung ist, besser als diese zu übertreiben.

Geld als Affiliate zu verdienen wird immer schwieriger. Das Problem ist unsere „Mächtigste Suchmaschine Google“. Wenn es in den frühen Anfängen immer darum ging, seinen Blog oder seine Webseite mit möglichst viel Werbung zu versehen, ist dies heute nicht mehr der Fall.

Ganz im Gegenteil, viele Affiliate müssen sich umorientieren und ihre Webseite neu gestalten. Denn was Google künftig nicht mehr wünscht, sind werbelastige Seiten.

Da kann es auch schon mal vorkommen, das eine absolute Top-Seite regelrecht „abgestraft“ wird und diese Ihre Top-Position verliert. Das Schlimme an solch einer Problematik ist das neu Etablieren. Offiziell soll es nicht so sein, aber man munkelt in Fachkreisen, dass diese entsprechenden Webseiten auf eine Art „Blacklist“ stehen.

Für neue Kundengewinnung wird es immer wichtiger werden, hochwertige Texte zu bieten, die nicht nur den Kunden, oder Usern gefallen, sondern in erster Linie der Suchmaschine.

Dabei kommt es nicht auf die Menge des Textes an, er sollte einmalig sein und hochwertig. Auch Videos kommen immer mehr in Betracht. Da die große und mächtigste Suchmaschine nicht nur die Texte, sondern auch die Verweildauer misst, kommen da Videos gerade recht.

Die durchschnittliche Spieldauer eines Videos sollte nicht über 8 Minuten liegen. Dieses wäre dann für die Auswertung ein hervorragender Punkt, wenn die Verweildauer um die 6-8 Minuten läge.

Ich habe, wie soll es auch anders sein, ein Video mit kurzen Informationen zum Thema Geld verdienen im Internet bereitgestellt.

 



Hier eintragen

Zusammenfassend möchte ich sagen, dass es 4 entscheidende Punkte für das online Business gibt:

  • Ausdauer – wer keine ausgedehnte Ausdauer mitbringt, sollte sich an dieses Business nicht heranwagen. Ich spreche hier von mindestens 8-12 Monate, bevor das erste richtige Geld fließt.
  • Den Willen – wer keinen ausgeprägten Willen zum Erfolg hat, wird es definitiv nicht schaffen.
  • Die richtige Technik – wer meint eine Webseite zu erstellen, dann warten und im Anschluss Geld mit der Seite zu verdienen, den muss ich an dieser Stelle enttäuschen. Ausgefeilte Techniken von Profis getestet, können die Webseite auch im Ranking nach vorne bringen.
  • Datenschutz: wer nicht bereit ist Informationen von sich preiszugeben, wird es schwer im Web haben. Der User möchte, um sich auf der Webseite, Fanseite oder wo auch immer im Web, wohlfühlen und wissen, mit wem er es zu tun hat. Aus diesem Grund ist Anonymität keine gute Wahl für ein Internet Business.

Erklärungen von Profis können im Nachhinein eine Menge Geld sparen. Auf gut Glück kann man Lotto spielen, aber kein online Business betreiben.

***Hinweis: Ich habe absichtlich einige Fehler eingebaut, um zu testen, wie das Umfeld in den folgenden Wochen darauf reagiert.***

Maik Strunk

Internetmarketing

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen