Tag Archives: wordpress plugin erstellen

Niemals das WordPress Plugin Backup vergessen

Data BackupWarum dieses WordPress Plugin Backup sie vor Schaden bewahren kann

Kennen sie die Situation? Man hat seinen Blog installiert diverse Einstellungen vollzogen, Verschönerungen designet und plötzlich ist alles weg!

Wie geht das noch mal? Ah ja, „Benutzername + Password“. Und? Nichts geht mehr. Man probiert ein zweites Mal ein drittes Mal und nicht passiert.

Ein wichtiges WordPress Plugin installieren

Spam filter word cloud shapeDas „Antispam Bee“ WordPress Plugin installieren, um Sicherheit zu schaffen

Die Popularität einer Webseite hat auch negative Aspekte. So werden nicht nur Potentielle Käufer, Besucher, oder neue Kunden ihre Webseite besuchen, sondern auch unerwünschte Spammer.

Dieses WordPress Plugin installieren und Arbeit sparen

plugin (plug-in) in wood typeSparen sie viel Zeit, wenn sie dieses „Advanced Ads“ Plugin installieren

 

Warum sollte ich dieses Plugin installieren und benutzen? Stellen sie sich vor, auf ihrem Blog kommen im Laufe der Zeit einige Artikel zusammen. Bei mir sind das noch relativ wenig, aber auch hier kann man schon eine Menge Arbeit sparen.

Jeder Artikel von ihnen enthält ein Banner oder eine AdSense Anzeige. Nun kommt es nicht selten vor das diese aus irgendwelchen Gründen getauscht werden müssen.

Ein neues WordPress Plugin

[Vorsicht] Das Monster schlägt zu und sammelt …

Ja kein Witz, ich habe es mit eigenen Augen gesehen, dass das Monster zuschlägt.

Ich muss Ihnen von einem genialen Programmierer erzählen. Für alle die WordPress als Blog-Webseite nutzen, habe ich hier eine Top-Nachricht. Paul Gossen hat es vollbracht.

Viele Gedanken hegen sich um eine Lösung, wie man wohl genügend Einträge in seinen Email-Verteiler bekommt. Kleine unscheinbare Zeichen, Zahlen, Buchstaben und Haken ergeben zusammen eine Kombination, deren Arbeit einfach unübertrefflich ist. Viele User haben einfach, ich sage mal Angst, sich in den Newsletter einzutragen, weil sie vielleicht böse Absichten vermuten. Darüber habe ich schon einen >>Klick hier<< Artikel geschrieben.

Um nun den User etwas zu unterstützen, gibt es eine Möglichkeit den Interessenten aus dem Kommentarfeld heraus zu fragen, ob dieser einen Newsletter Abonnieren möchte oder eben nicht.

Wie funktioniert WordPress richtig?

Die Rede ist hier von einem WordPress Plugin deren Aufgabe darin besteht mit ausgefeilter Technik ganz einfach und automatisch Emails, zu generieren.

Worum geht es. Klar, um das Lieblings-Thema aller Internetmarketer – Geld verdienen im Internet.

Es gibt eine Währung im Internet – die Emailadresse interessierter User. Der User sucht im Internet nach einer Lösung für sein Problem und der Newsletter, den der User abonniert führt zu der ersehnten Lösung.

Aber was hat das Ganze nun mit einem Monster zu tun? Ganz einfach. Der volle Name des WordPress Plugin „WP Lead Monster“. OK, aber was macht denn so ein Lead Monster und für was kann man es brauchen?

Die Währung, wie schon gesagt, ist die Mailadresse eines Interessenten. Nun kann man diese klassisch über ein ganz normales Anmeldeformular generieren. Aber wie kann man nun seine Eintragungsrate dramatisch erhöhen?

Hier heißt die Lösung Kommentare!

Dieses geniale WordPress PlugIn arbeitet mit dem integrierten Kommentarfeld und dem Eintragsformular des Email-Anbieters zusammen.

Einmal eingerichtet, was übrigens keine 10 Sekunden dauert, arbeitet dieses PlugIn für WP vollkommen automatisch. Jeder Kommentar, der jetzt hinterlassen wird, muss mit einer Mailadresse versehen werden, und diese Mailadresse wird nun zum Anbieter gesendet. Es wird dann genauso wie im Anmeldeformular verfahren. Der Doble-Opt-In-Prozess wird ausgelöst. Um den User nicht zu Nerven wird dieser Prozess nur einmal ausgelöst. Das heißt, kommt der gleiche User ein zweites Mal auf die Webseite und hinterlässt einen Kommrntar, wird er nicht mehr von dem „Monster“ belästigt.

Wie funktioniert WordPress richtig?

Wer also Geld im Internet verdienen möchte, der kommt um dieses geniale PlugIn nicht herum.

Sammeln Sie künftig automatisch die Emailadressen von potenziellen Interessenten und erhöhen Ihre Eintragungsrate dramatisch.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close